Apple Magic Mouse einfach & schnell verbinden

Apple Magic Mouse verbinden – Anleitung für Mac, iPad, iPhone

Inhaltsverzeichnis

Wie ihr wahrscheinlich auch wisst, könnt ihr die Apple Magic Mouse eures Mac mit einem iPad / Pro oder auch MacBook verbinden. Wollt ihr aber die Magic Mouse wieder am iMac nutzen, so findet der iMac die Mouse zwar kann sich aber nicht per Bluetooth wieder verbinden!

Und so geht's ganz einfach die Magic Mouse wieder mit dem iMac zu verbinden:

				
					> Verwendet das Ladekabel der Apple Magic Mouse
> Steckt den Stecker in die Ladebuchse der Apple Mouse
> Das andere Ende des Ladekabels steckt ihr in den USB Anschluß des iMac!
> Fertig, der iMac erkennt sofort die Magic Mouse und sie ist wieder per Bluetooth verbunden
				
			

Ich hatte selbst das Problem und die Lösung ist denkbar einfach, wenn man es weiß 😉 Ich hoffe die Anleitung konnte dem Einen oder Anderen schnell weiterhelfen!

Wer von euch evtl. doch lieber eine zweite neue Magic Mouse kaufen möchte oder das Nachfolgemodell, der findet sie hier im Bionka Preisvergleich:

Video

Apple Magic Mouse Info

Die Apple Magic Mouse ist eine kabellose Maus, die speziell für Mac-Computer entwickelt wurde. Hier sind einige Informationen zur Apple Magic Mouse:

1. Design: Die Apple Magic Mouse verfügt über ein schlankes und ergonomisches Design mit einer nahtlosen Oberfläche. Sie hat eine flache, einteilige Form ohne sichtbare Tasten und Scrollräder.

2. Multi-Touch-Oberfläche: Die Magic Mouse verfügt über eine Multi-Touch-Oberfläche, die es ermöglicht, verschiedene Gesten auszuführen. Sie können mit dem Finger über die Oberfläche gleiten, um zu scrollen, zu zoomen und zwischen Seiten zu wechseln.

3. Kabellose Verbindung: Die Magic Mouse wird über eine kabellose Bluetooth-Verbindung mit dem Mac-Computer verbunden. Dadurch entfällt das Kabelgewirr und Sie haben mehr Bewegungsfreiheit.

4. Rechts- und Linksklick: Obwohl die Magic Mouse keine sichtbaren Tasten hat, können Sie dennoch rechts und links klicken. Die Oberfläche erkennt den Druck, den Sie ausüben, und interpretiert ihn entsprechend.

5. Batterielebensdauer: Die Magic Mouse wird mit wiederaufladbaren Batterien betrieben und bietet eine lange Batterielebensdauer. Wenn die Batterie schwach ist, können Sie sie über das mitgelieferte Lightning-Kabel aufladen.

6. Einfache Einrichtung: Die Magic Mouse lässt sich einfach über die Bluetooth-Einstellungen Ihres Mac-Computers verbinden. Sie müssen nur sicherstellen, dass Bluetooth aktiviert ist und die Maus wird automatisch erkannt.

7. Kompatibilität: Die Apple Magic Mouse ist speziell für Mac-Computer entwickelt worden und daher am besten mit macOS-Betriebssystemen kompatibel. Sie kann jedoch auch mit Windows-Computern verwendet werden, erfordert jedoch möglicherweise zusätzliche Treiberinstallationen.

Die Apple Magic Mouse bietet ein elegantes Design, eine einfache Bedienung und erweiterte Funktionen durch die Multi-Touch-Oberfläche. Sie ist eine beliebte Wahl für Mac-Nutzer, die eine kabellose und intuitiv zu bedienende Maus suchen.

Apple Magic Mouse einfach schnell verbinden
Auf Pinterest merken
*In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf gelangst du direkt zum Anbieter. Solltest du dich dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Danke für deine Unterstützung! Angebote sind immer nur gültig zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels. Preise können sich ändern. Bitte überprüfe den aktuellen Preis auf der Website des Links.
Broschi
Broschi
Moin ich bin Broschi und das hier ist mein Blog. Abonniere gerne auch meinen Youtube Kanal! Du findest mich auch auf Pinterest, Instagram und Twitter. Kennst du schon meinen Amazon Shop*?
Broschis Blog Newsletter
NEWSLETTER ABONNIEREN!
Amazon Shop
Affiliate Link!
Teile die Begeisterung: Erzähle deinen Freunden von diesem Artikel! Und lass uns deine Gedanken hören – hinterlasse mir jetzt deinen Kommentar!

Deine Gedanken sind gefragt! Hast Du Fragen oder Ideen für den Artikel, lass sie raus. Dein Kommentar öffnet die Tür zu lebhaften Diskussionen und bietet eine Plattform für den Austausch von Wissen und Hilfe unter den Lesern. Teile gerne auch mit, falls dir etwas gefehlt hat – wir sind gespannt auf deine Meinung!

Schreibe deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert