AIO Wasserkühlung oben unten oder vorne? Mein Testbericht

AIO Wasserkühlung: Wo ist die beste Position? Ein Testbericht

Inhaltsverzeichnis

Wie sollte die AIO Wasserkühlung im PC platziert werden? Die optimale Positionierung hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hier erfährst du, wo deine AIO Wasserkühlung die Wärme am effizientesten ableiten kann und wann bestimmte Platzierungen sinnvoll sind. Generell sind die Positionen oben und vorne nicht falsch, aber es gibt bestimmte Umstände, die berücksichtigt werden sollten.

AIO Wasserkühlung unten einbauen ist falsch!

AIO Wasserkühlung unten einbauen

Eine wichtige Sache, die du auf keinen Fall tun solltest, ist die Installation der AIO Wasserkühlung am unteren Teil des PC-Gehäuses. Die Wasserpumpe, die sich auf der CPU befindet, sollte niemals auf dem höchsten Punkt platziert werden. Auf dem beigefügten Foto ist zu sehen, dass die Pumpe nicht höher als der Radiator sein sollte. Aber warum ist das so?

Wenn die AIO Wasserkühlung neu ist, enthält das System keine Luft. Nach etwa 2 Jahren kann es jedoch vorkommen, dass die AIO Wasser über die Schläuche verliert und Luft in das Kühlsystem gelangt. Luft ist leichter als Wasser und sammelt sich immer am höchsten Punkt.

In diesem Fall befindet sich die Luftblase genau in der Wasserpumpe, wodurch die Pumpe nicht mit ihrer vollen Leistung arbeitet. Dies führt zu einer geringeren Kühlleistung und höheren Temperaturen.

Wenn die AIO Wasserkühlung neu ist, könnte man dies zwar machen. Jedoch befindet sich direkt darüber die Grafikkarte, die keine kalte Luft, sondern die erwärmte Luft von der Wasserkühlung erhält, was dazu führt, dass die Grafikkarte heißer wird.

So prüfst du, ob Luft in der AIO Wasserkühlung ist

AIO Wasserpumpe Temperatur NZXT AMD
AIO Wasserpumpe Temperatur NZXT AMD

Wenn du den Radiator ausbaust und ihn schüttelst, kannst du möglicherweise Wassergeräusche hören, was darauf hinweisen kann, dass Luft in deiner Wasserkühlung vorhanden ist.

Wenn du feststellst, dass deine Wasserpumpe lauter geworden ist, ist dies ebenfalls ein Anzeichen dafür, dass sich Luft im System befindet. Du hast auch bemerkt, dass deine CPU-Temperatur zuvor stark geschwankt hat.

Nachdem du deine Änderungen vorgenommen hast, ist die CPU-Temperatur nun konstant zwischen 42 und 45 Grad Celsius. Vorher gab es Schwankungen von etwa 10-15 Grad Celsius. Zusätzlich ist die Wasserpumpe leiser geworden.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Entfernen von Luft aus dem Kühlsystem eine positive Auswirkung auf die Leistung haben kann. Eine konstante CPU-Temperatur und eine leisere Wasserpumpe sind Anzeichen dafür, dass du erfolgreich die Luft aus deiner Wasserkühlung entfernt hast. Dies trägt zu einer stabileren und effizienteren Kühlung deines Systems bei.

AIO Wasserkühlung vorne oder hinten einbauen

AIO Wasserkühlung Vorne hinten verbauen
AIO Wasserpumpe Temperatur NZXT AMD

Bei einer neuen AIO ist es empfehlenswert, sie vorne oder hinten im Gehäuse zu installieren. Achte darauf, dass die Wasserpumpe sich unterhalb des höchsten Punktes des Radiators befindet. Dadurch kann kühle Luft von außen angesaugt werden, was zu optimaler Kühlleistung führt.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass warme Luft aus dem Radiator in das Gehäuse geblasen wird. Dies kann sich negativ auf die Grafikkarte auswirken, insbesondere wenn sie stark beansprucht wird. In diesem Fall könnte es sinnvoll sein, die AIO oben zu montieren.

Wenn du dein System hauptsächlich für Aufgaben wie Bild- oder Videobearbeitung (Rendern) verwendest, bei denen die CPU stark beansprucht wird, ist es richtig, die AIO vorne oder hinten zu installieren.

Idealerweise sollten die Schläuche der Wasserkühlung unten platziert sein, da dies ermöglicht, dass die AIO effizient arbeitet, selbst wenn Luft im System vorhanden ist. In der Praxis ist dies jedoch oft nicht möglich, entweder aufgrund zu kurzer Schläuche oder weil die Schläuche die Grafikkarte berühren und dadurch das Wasser erwärmen, was ineffizient ist.

Solange keine Luft in der Wasserkühlung ist, kann der Radiator vorne oder hinten montiert werden, selbst wenn sich die Schläuche oben befinden. Bitte beachte das beigefügte Bild als Referenz.

AIO Wasserkühlung oben einbauen

AIO Wasserkühlung oben einbauen
AIO Wasserkühlung oben einbauen

Wenn deine AIO bereits älter ist und Luft gezogen hat, ist es ratsam, sie oben im PC-Gehäuse zu installieren. Warum? Die Luftblase im Kühlsystem sucht immer den höchsten Punkt. Wenn der Radiator ganz oben eingebaut ist, ermöglicht dies einen gleichmäßigen Fluss von Wasser und Luft durch den Radiator, solange ausreichend Wasser im System vorhanden ist.

Außerdem – zumindest in meinem PC-Gehäuse – sind die Wasserschläuche ausreichend weit von der Grafikkarte entfernt, sodass sich die Schläuche nicht stark erwärmen. Die drei Lüfter an der Rückseite des Gehäuses bringen kalte Luft ins Innere und kühlen gleichzeitig die Wasserschläuche mit.

Der Umbau der Wasserkühlung von hinten oder vorne nach oben war bei mir ein voller Erfolg, da meine NZXT 360 AIO bereits seit etwa 2 Jahren Luft im System hatte.

Folgende positive Ergebnisse konnte ich feststellen:

  1. Die Wasserpumpe wurde leiser.
  2. Die Temperatur ist nun stabil und schwankt nicht mehr.
  3. Die CPU konnte um etwa 15 Grad Celsius gekühlt werden.
  4. Im Benchmark-Test erreicht die CPU jetzt eine Temperatur von etwa 65 Grad Celsius, im Vergleich zu den zuvor erreichten 80 Grad Celsius.

Durch die kühlere Arbeitsweise der CPU taktet sie sich im Benchmark-Test später herunter. Dies führt zu einer höheren Taktfrequenz und somit zu mehr Leistung und Punkten im Benchmark-Test.

Dank der Umplatzierung der AIO nach oben konnte ich also von mehreren Vorteilen profitieren und eine bessere Leistung erzielen.

Fazit: AIO Wasserkühlung oben unten oder vorne einbauen?

Wenn die AIO neu ist, ist es im Grunde egal, wo sie platziert wird. Es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass sie frische Luft von außen erhält, da dies die beste Kühlleistung gewährleistet.

Wenn die AIO älter ist und bereits Luft im Kühlsystem hat, sollte sie oben im Gehäuse platziert werden. Anfangs hatte ich Bedenken, da sie die warme Luft aus dem Gehäuse für die Kühlung nutzt, aber das ist für die NZXT AIO kein Problem!

Als ich die AIO hinten eingebaut hatte, gelangte zusätzlich warme Luft ins Gehäuse.

  • Unten befanden sich 3 Lüfter, die kalte Luft einbrachten.
  • Die AIO hinten hatte 3 Lüfter, die warme Luft abgaben.
  • Ein Lüfter hinten zog warme Luft ab.
  • 3 Lüfter zogen die warme Luft nach oben ab.

Auf diese Weise hatte ich unten nur 3 Lüfter, die kontinuierlich kalte Luft ins Gehäuse beförderten. Gleichzeitig mussten 4 Lüfter (hinten/oben) die Wärme von der AIO und der Grafikkarte abführen. Das funktionierte jedoch nicht richtig. Beim Spielen erreichte die CPU etwa 74 Grad Celsius und die Grafikkarte etwa 77 Grad Celsius. Die Kühlrippen der Spannungswandler auf dem Mainboard und der Arbeitsspeicher waren so heiß, dass man sie nicht berühren konnte.

Durch den Umbau der AIO nach oben, da sie bereits Luft im System hatte, können die 3 Lüfter hinten nun zusätzlich zu den 3 Lüftern unten kalte Luft ins Gehäuse strömen lassen. Dadurch gelangen insgesamt 6 Lüfter kalte Luft ins Gehäuse, während 4 Lüfter die warme Luft nach außen befördern.

Durch den Luftstrom zwischen einem hinteren Lüfter und den anderen 3 Lüftern (seitlich) herrscht ein konstanter Luftstrom an den Spannungswandlern und dem Arbeitsspeicher. Selbst nach 30 Minuten Spielzeit sind beide problemlos zu berühren und nur warm. Es ist kein Vergleich zu vorher. Die Grafikkarte ist von der Umbaumaßnahme unbeeinflusst und wird immer noch genauso warm wie zuvor. Aber der Rest des Systems ist perfekt gekühlt.

Was mich wirklich überrascht hat, ist, dass der Radiator oben nicht mehr so heiß wird wie zuvor. Trotz der Wärme, die er von der 74 Grad heißen Grafikkarte während des Spielens abbekommt, ist er nur warm und liefert immer noch eine perfekte CPU-Kühlung.

Wenn du Probleme mit der CPU-Temperatur und der allgemeinen Wärme im Gehäuse hast, solltest du meinen Airflow ausprobieren und deine Ergebnisse in den Kommentaren teilen! Für mich funktioniert alles perfekt mit dieser Konfiguration!

Mein PC System

Wenn du gerade auf der Suche nach neuer Hardware bist, so nutze doch gerne meinen Preisvergleich und unterstütze mein Projekt damit!

Was muss man bei einer AiO Wasserkühlung beachten?

Bei der Verwendung einer AiO-Wasserkühlung gibt es einige wichtige Punkte zu beachten:

1. Kompatibilität: Stelle sicher, dass die AiO-Wasserkühlung zu deinem PC-Gehäuse, dem Prozessorsockel und der Grafikkarte (falls du sie auch kühlen möchtest) kompatibel ist. Überprüfe die Spezifikationen des Herstellers, um sicherzustellen, dass die Wasserkühlung passt.

2. Einbau: Befolge die Anweisungen des Herstellers sorgfältig, um die AiO-Wasserkühlung korrekt einzubauen. Achte auf eine ordnungsgemäße Montage des Radiators, der Pumpe und der Kühlblöcke auf der CPU und der Grafikkarte. Stelle sicher, dass die Wärmeleitpaste ordnungsgemäß aufgetragen wird, um eine gute Wärmeübertragung zu gewährleisten.

3. Positionierung: Die Platzierung der AiO-Wasserkühlung im Gehäuse ist wichtig. Beachte die zuvor genannten Empfehlungen zur Platzierung, abhängig von der Luft im System und der gewünschten Kühlleistung für CPU und Grafikkarte. Stelle sicher, dass der Radiator und die Lüfter ausreichend Platz haben, um die warme Luft abzuführen.

4. Lüfterkonfiguration: Die richtige Anordnung und Konfiguration der Lüfter ist entscheidend für eine effiziente Kühlung. Stelle sicher, dass die Lüfter in der richtigen Richtung angebracht sind, um den Luftstrom zu optimieren. In der Regel ziehen die Lüfter an der Vorderseite oder unten kalte Luft ins Gehäuse und die Lüfter am Heck oder oben führen die warme Luft ab.

5. Wartung: Überprüfe regelmäßig den Zustand der AiO-Wasserkühlung, insbesondere den Wasserstand und eventuelle Anzeichen von Lecks. Achte darauf, dass keine Luft im Kühlsystem ist, da dies die Kühlleistung beeinträchtigen kann. Reinige auch den Radiator und die Lüfter regelmäßig von Staub, um eine gute Luftzirkulation aufrechtzuerhalten.

6. Überwachung: Nutze geeignete Software oder Tools, um die Temperaturen der CPU und der Grafikkarte zu überwachen. Achte auf ungewöhnliche Temperaturanstiege oder Geräusche, die auf ein Problem mit der Wasserkühlung hinweisen könnten.

7. Garantie: Informiere dich über die Garantiebedingungen der AiO-Wasserkühlung und halte dich an die empfohlenen Wartungs- und Installationsschritte, um die Garantie nicht zu verlieren.

Es ist wichtig, die spezifischen Anweisungen und Empfehlungen des Herstellers zu befolgen, um sicherzustellen, dass die AiO-Wasserkühlung ordnungsgemäß funktioniert und die Komponenten zuverlässig kühlt.

Wann sollte eine AIO gewartet werden?

Eine AiO-Wasserkühlung sollte regelmäßig gewartet werden, um eine optimale Leistung und Lebensdauer zu gewährleisten. Die genaue Zeitabfolge kann je nach Hersteller und Modell variieren, daher ist es wichtig, die spezifischen Empfehlungen des Herstellers zu beachten. In der Regel können folgende Richtlinien befolgt werden:

1. Überprüfung alle 6 bis 12 Monate: Inspeziere die AiO-Wasserkühlung auf Anzeichen von Lecks, beschädigten Schläuchen oder einer möglichen Ansammlung von Staub und Ablagerungen am Radiator oder den Lüftern. Stelle sicher, dass alle Verbindungen fest sitzen und keine Undichtigkeiten auftreten.

2. Reinigung: Entferne regelmäßig Staub und Schmutz von der Oberfläche des Radiators und den Lüftern. Verwende dazu Druckluft oder einen weichen Pinsel, um Staubablagerungen zu entfernen. Achte darauf, die Lüfterblätter nicht zu beschädigen.

3. Flüssigkeitsstand: Überprüfe den Flüssigkeitsstand in der AiO-Wasserkühlung. Wenn möglich, sollte dies im Rahmen der regelmäßigen Inspektion erfolgen. Achte darauf, dass der Flüssigkeitsstand angemessen ist und dass keine Luftblasen im System vorhanden sind. Falls erforderlich, kann Flüssigkeit nachgefüllt werden, jedoch ist Vorsicht geboten, da dies eine präzise und sorgfältige Arbeit ist.

4. Austausch der Wärmeleitpaste: Nach einer gewissen Zeit kann es notwendig sein, die Wärmeleitpaste zwischen der CPU und dem Kühlblock zu erneuern. Dies ist besonders dann der Fall, wenn die Temperaturen der CPU ansteigen oder eine schlechtere Kühlleistung festgestellt wird. Beachte die Anweisungen des Herstellers für den Austausch der Wärmeleitpaste.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Richtlinien allgemein sind und dass die spezifischen Anforderungen je nach Hersteller und Modell variieren können. Konsultiere daher immer die Dokumentation und Anweisungen des Herstellers für die spezifischen Wartungsintervalle und -verfahren deiner AiO-Wasserkühlung.

Womit wird eine AIO Wasserkühlung befüllt?

Alphacool 17313 Ultra Pure Water 1000ml Wasserkühlung Wasserzusätze

Eine AiO-Wasserkühlung wird normalerweise werkseitig mit einer vorgefüllten Kühlflüssigkeit geliefert, die in der Regel eine Mischung aus destilliertem Wasser und speziellen Zusätzen wie Korrosionsschutz und Bioziden enthält. Diese Kühlflüssigkeit wird oft als “Kühlmittel” oder “Coolant” bezeichnet.

Es ist wichtig, die vom Hersteller empfohlene Kühlflüssigkeit zu verwenden, um eine optimale Leistung und Kompatibilität mit der AiO-Wasserkühlung zu gewährleisten. Der Einsatz anderer Flüssigkeiten, wie beispielsweise reines destilliertes Wasser oder andere Kühlflüssigkeiten, kann zu Problemen wie Korrosion, Verstopfung oder Bakterienwachstum führen und die Garantie der Wasserkühlung ungültig machen.

Wenn eine Nachfüllung der Kühlflüssigkeit erforderlich ist, sollte dies sorgfältig und gemäß den Anweisungen des Herstellers erfolgen. Manche AiO-Wasserkühlungen bieten die Möglichkeit, die Flüssigkeit nachzufüllen, während andere als geschlossene Systeme konzipiert sind, bei denen eine Nachfüllung normalerweise nicht vorgesehen ist.

Es wird empfohlen, bei jeglichen Arbeiten an der AiO-Wasserkühlung äußerste Vorsicht walten zu lassen und die spezifischen Anweisungen des Herstellers zu befolgen, um mögliche Beschädigungen oder Leckagen zu vermeiden.

*In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf gelangst du direkt zum Anbieter. Solltest du dich dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Danke für deine Unterstützung! Angebote sind immer nur gültig zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels. Preise können sich ändern. Bitte überprüfe den aktuellen Preis auf der Website des Links.
Broschi
Broschi
Moin ich bin Broschi und das hier ist mein Blog. Abonniere gerne auch meinen Youtube Kanal! Du findest mich auch auf Pinterest, Instagram und Twitter. Kennst du schon meinen Amazon Shop*?
Broschis Blog Newsletter
NEWSLETTER ABONNIEREN!
Amazon Shop
Affiliate Link!
Teile die Begeisterung: Erzähle deinen Freunden von diesem Artikel! Und lass uns deine Gedanken hören – hinterlasse mir jetzt deinen Kommentar!

Deine Gedanken sind gefragt! Hast Du Fragen oder Ideen für den Artikel, lass sie raus. Dein Kommentar öffnet die Tür zu lebhaften Diskussionen und bietet eine Plattform für den Austausch von Wissen und Hilfe unter den Lesern. Teile gerne auch mit, falls dir etwas gefehlt hat – wir sind gespannt auf deine Meinung!

Schreibe deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert