WordPress Kommentare DSGVO Box Anleitung

WordPress Kommentare DSGVO Box Anleitung
Inhaltsverzeichnis

WordPress Kommentare müssen laut der DSGVO eine Checkbox haben, wo der Gast beim Schreiben eines Kommentars auf deiner Website bestätigt, dass seine Daten gespeichert werden dürfen!

Dafür gibt es die einfache Möglichkeit ein WordPress-Plugin zu installieren und dort einfach die DSGVO Option zu aktivieren, fertig!

Cookie Information | Free GDPR Consent Solution

Das kostenlose WordPress-Plugin: Cookie Information | Free GDPR Consent Solution kannst du dir herunterladen und in deinem WordPress installieren.

Anleitung

  1. Im Dashboard des Plugins klickst du unten auf : Active checkbox (manage checkboxes)
  2. Bei WordPress Comments: sollte Active stehen!
  3. Klicke sonst auf den Button Manage und nehme deine Einstellungen vor!

Es gibt keinen Speicher Button! Nachdem du etwas geändert hast, wird dies sofort gespeichert ohne das du speichern drücken musst!

WordPress Comments GDPR checkbox
WordPress Comments GDPR checkbox

Fertig! Nun hast du eine DSGVO Checkbox in deiner WordPress Kommentar Funktionen, die vor dem Absenden des neuen Kommentars bestätigt werden muss!

WordPress Kommentarfelder deaktivieren!

In der Standardansicht, werden bei den WordPress-Kommentaren diese Felder angezeigt:

  • Name
  • Emailadresse
  • URL (Website)

Ich persönlich benötige nur den Namen des Users, der den neuen Kommentar schreibt und nicht seine Emailadresse und Website URL!

Daher habe ich die anderen WordPress Kommentarfelder deaktiviert.

Anleitung:

Gehe zu Design > Theme-Datei-Editor und wähle auf der rechten Seiten die Datei: functions.php aus. Füge am Ende der Datei folgendes hinzu:

				
					/*Remove Comment fields*/
function wpdocs_remove_website_field( $fields ) {
    unset( $fields['url'] );
	unset( $fields['email'] );
    return $fields;
} 
add_filter( 'comment_form_default_fields', 'wpdocs_remove_website_field' );
				
			

Kurze Erklärung zum Snippet!

  • unset steht für: Deaktiviere dieses Feld
  • url steht für: Eingabefeld Website (URL)
  • email steht für: Eingabefeld Emailadresse

Möchtest du, dass die Email bestehen bleibt und nur die URL entfernt wird dann lösche >> unset( $fields[’email’] ); << heraus!

WordPress Kommentare DSGVO Box Anleitung
Auf Pinterest merken

*In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Teile diese Seite und unterstütze mich dadurch!

Möchtest du mich und meinen Blog unterstützen? So teile einfach meine Seite auf anderen Internetseiten! Zum Beispiel in Blogs oder sozialen Netzwerken, wie Twitter, Facebook etc. 

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Broschi
Broschi
Hi, ich bin Andreas. Seit 1999 erstelle ich Webseiten, daher kenne ich mich perfekt in WordPress, PHP, Affiliate Marketing und vor allem SEO aus. Solltest du Hilfe benötigen, dann schau mal hier. Ich liebe Technik gerade PCs mit allem was dazu gehört!
Broschi
Broschi
Hi, ich bin Andreas. Seit 1999 erstelle ich Webseiten, daher kenne ich mich perfekt in WordPress, PHP, Affiliate Marketing und vor allem SEO aus. Solltest du Hilfe benötigen, dann schau mal hier. Ich liebe Technik gerade PCs mit allem was dazu gehört!

Inhaltsverzeichnis
Werbung*