Grafikkarten Nvidia INTEL AMD Release & Neuheiten

Grafikkarten Nvidia INTEL AMD Release & Neuheiten 2024

Inhaltsverzeichnis

NVIDIA plant die Einführung der GeForce RTX 4080 Super und RTX 4070 Ti Super

16.12.2023

In den Kulissen der Grafikkartenwelt bahnt sich eine bedeutsame Veränderung an: NVIDIA plant anscheinend die Einführung der GeForce RTX 4080 Super und RTX 4070 Ti Super zur CES 2024. Die Gerüchte über das Ende der Produktion der aktuellen Modelle, der GeForce RTX 4080 und RTX 4070 Ti, verdichten sich, da Boardpartner Berichten zufolge die Lieferung der entsprechenden GPU-Chips eingestellt haben.

Im bisherigen Verlauf des vierten Quartals 2023 war ein rückläufiger Trend in der Menge der gelieferten GPUs zu verzeichnen, und nun soll die letzte Lieferung der Chips für die Modelle AD103-300-A1 und AD104-400-A1 erfolgt sein. Boardpartner sehen sich mit schwindenden Beständen konfrontiert, die voraussichtlich nur bis Ende November oder spätestens Dezember ausreichen.

Aktuell sind die GeForce RTX 4080 und RTX 4070 Ti noch gut im Einzelhandel erhältlich. Doch Insider warnen davor, dass sich dies in den nächsten Monaten ändern wird. Trotzdem wird erwartet, dass es im oberen Mittelklasse- und High-End-Segment von NVIDIA keine Lieferengpässe geben wird, da die beiden aktuellen Modelle durch die verbesserten Super-Varianten ersetzt werden sollen.

Die GeForce RTX 4080 Super wird als ein eher bescheidenes Upgrade betrachtet, während die GeForce RTX 4070 Ti Super mit einer Erhöhung des Grafikspeichers auf 16 GB und einer Leistungssteigerung von 10 Prozent aufwarten soll. Für alle, die auf der Suche nach einer neuen Grafikkarte sind, könnte jetzt der optimale Zeitpunkt sein, um von den aktuellen Modellen zu profitieren, bevor die Verfügbarkeit nachlässt.

RTX 4080 Super, RTX 4070 Ti Super, RTX 4070 Super

Die Spannung steigt, denn NVIDIA plant die Enthüllung gleich dreier neuer Desktop-Grafikkarten im Januar 2024. Die Modelle GeForce RTX 4080 Super, RTX 4070 Ti Super und RTX 4070 Super sollen in Wochenabständen vorgestellt werden, wobei die offizielle Ankündigung am 8. Januar auf Nvidias “Special Address”-Keynote im Rahmen der CES erwartet wird.

Die chinesische Webseite IT Home berichtet, dass die Veröffentlichung der Modelle in der zweiten Januarhälfte erfolgen soll. Insider in chinesischen Foren, darunter verlässliche Quellen wie “低手一号”, unterstützen diese Informationen. Der Startschuss wird von der GeForce RTX 4070 Super am 17. Januar gegeben, gefolgt von der RTX 4070 Ti Super am 24. Januar und der RTX 4080 Super am 31. Januar. Interessanterweise sollen die beiden kleineren Modelle ein größeres Geschwindigkeitsplus aufweisen als die RTX 4080 Super.

Besondere Aufmerksamkeit dürfte der GeForce RTX 4070 Ti Super zukommen. Hier plant Nvidia angeblich einen Wechsel von der AD104- zur AD103-GPU, was eine Erweiterung des Speicher-Interfaces von 192 auf 256 Bit mit sich bringt. Die Speicherkapazität würde somit von 12 auf 16 GByte steigen, was bisher der GeForce RTX 4080 vorbehalten war. Zusätzlich könnten 10 Prozent mehr Shader-Kerne und höhere Taktfrequenzen für eine Leistungssteigerung sorgen.

Die Grafikkartenlandschaft wird durch die Super-Refresh-Modelle neu geordnet, wobei die GeForce RTX 4070 Super mit 7168 Shader-Kernen und einem möglichen Preisanstieg von 50 US-Dollar die größten Veränderungen erfährt. Die GeForce RTX 4080 Super wird voraussichtlich mit etwa 5 Prozent mehr Shader-Kernen (10.240) und beschleunigten GDDR6X-Speicherbausteinen aufwarten. Trotz möglicher Preisänderungen bleibt die Erwartungshaltung hoch, und die CES 2024 verspricht, ein aufregender Moment für Grafikkarten-Enthusiasten zu werden.

Release der neuen Nvidia RTX 5000 Grafikkarten Serie

02.09.2023

Die Zukunft des Gamings: Nvidia RTX 5000 Grafikkartenserie kommt im Frühjahr 2025

Hey, Gamer! Bist du schon gespannt auf die neueste Innovation von Nvidia? Normalerweise können wir uns im September auf die Veröffentlichung neuer Nvidia Grafikkarten freuen, aber diesmal wird es anders sein. Die Aufregung steigt, da die Veröffentlichung der brandneuen Nvidia RTX 5000 Grafikkartenserie für das Frühjahr 2025 angekündigt wurde. Das ist definitiv ein Termin, den du im Auge behalten solltest, denn diese Grafikkarten versprechen eine Revolution in der Gaming-Welt.

Nvidia hat diese spannende Neuigkeit auf seiner GPU-Roadmap verkündet. Bisher basierten die aktuell erhältlichen Grafikkarten mit Nvidia Chipsatz auf der Ada Lovelace Architektur. Aber die RTX 5000 Serie wird auf einer neuen, bisher nicht offiziell bekannten Architektur aufbauen. Das bedeutet, dass wir uns auf einige aufregende Überraschungen gefasst machen können.

Eine der Haupterwartungen ist eine erhebliche Leistungssteigerung im Vergleich zu den aktuellen Modellen. Das bedeutet mehr FPS, beeindruckendere Grafikdetails und flüssigere Spielerlebnisse. Das sind Neuigkeiten, die das Herz eines jeden Gamers höher schlagen lassen.

Aber das ist noch nicht alles. Die RTX 5000 Serie wird voraussichtlich eine ganze Reihe von neuen Funktionen und Technologien einführen, die das Gaming-Erlebnis auf ein völlig neues Niveau heben werden. Hier sind einige Dinge, auf die wir uns freuen können:

1. Verbesserte Raytracing-Leistung: Raytracing ist der Schlüssel zu atemberaubender Grafik, und die RTX 5000 Serie wird diese Technologie auf ein neues Level heben. Realistische Lichteffekte und Schatten werden dein Spiel noch fesselnder machen.

2. Höhere Bildwiederholfrequenz: Für diejenigen, die auf butterweiche Bewegungen und blitzschnelle Reaktionszeiten stehen, wird die Serie höhere Bildwiederholfrequenzen bieten, um ein extrem flüssiges Spielerlebnis zu gewährleisten.

3. Neuer Grafikspeicher: Grafikspeicher ist entscheidend für die Verarbeitung großer Textur- und Spieldaten. Die RTX 5000 Serie wird hier sicherlich punkten und die Ladegeschwindigkeiten und Qualität deiner Spiele optimieren.

4. Neue Schnittstellen: Die Serie wird höchstwahrscheinlich neue Anschlüsse und Schnittstellen einführen, um das Beste aus deinem Gaming-Erlebnis herauszuholen.

Die genauen Spezifikationen der RTX 5000 Serie sind zwar noch nicht bekannt, aber wir können davon ausgehen, dass sie eine breite Palette von Grafikkarten unterschiedlicher Leistung anbieten wird, angefangen von Einsteigermodellen bis hin zu High-End-Modellen. Das bedeutet, dass es für jeden Gamer die passende Grafikkarte geben wird.

Die Veröffentlichung der RTX 5000 Serie wird zweifellos ein wichtiges Ereignis für die Gaming-Community sein. Diese neuen Grafikkarten werden eine neue Generation von Grafikspielen ermöglichen, die bisher nicht möglich waren. Du kannst dich also darauf freuen, in die faszinierenden Welten deiner Lieblingsspiele einzutauchen und jede Sekunde in bester Qualität zu genießen.

Halte also die Augen offen und sei bereit, deine Gaming-Erfahrung auf das nächste Level zu heben. Das Frühjahr 2025 wird definitiv ein aufregender Moment für alle Gamer sein. Bleib dran und verpasse nicht die Enthüllung der Nvidia RTX 5000 Grafikkartenserie!

Die neuen Nvidia Grafikkarten Serie könnte dann so heißen: 

  • Nvidia RTX 5090 32 GB GDDR7x?
  • Nvidia RTX 5080 Ti 24 GB GDDR7x?
  • Nvidia RTX 5080 20 GB GDDR7x?
  • Nvidia RTX 5070 Ti 16 GB GDDR7x?
  • Nvidia RTX 5070 12 GB GDDR7x?
  • Nvidia RTX 5060 Ti 10GB GDDR7x?
  • Nvidia RTX 5060 8 GB GDDR7x?
GrafikkarteSpeicher
Nvidia RTX 509032 GB GDDR7x
Nvidia RTX 5080 Ti24 GB GDDR7x
Nvidia RTX 508020 GB GDDR7x
Nvidia RTX 5070 Ti16 GB GDDR7x
Nvidia RTX 507012 GB GDDR7x
Nvidia RTX 5060 Ti10 GB GDDR7x
Nvidia RTX 50608 GB GDDR7x

Release der NVIDIA GeForce RTX 4060 am 29.06.2023

NVIDIA RTX 4060
Quelle: nvidia.com

Die Nachrichten sind großartig! Markieren Sie sich den 29. Juni 2023 in Ihrem Kalender, denn NVIDIA hat die Veröffentlichung ihrer neuesten Innovation, der GeForce RTX 4060 Grafikkarte, angekündigt. Diese neue Grafikkarte wird voraussichtlich beeindruckende Verbesserungen gegenüber ihren früheren Generationen der GeForce RTX-Karten bringen. 

Sie soll schnellere Verarbeitungsgeschwindigkeiten, verbesserte Effizienz bieten und wahrscheinlich fortschrittliche Raytracing-Fähigkeiten aufweisen, die noch realistischere Beleuchtungs- und Schatteneffekte in grafikintensiven Videospielen und Anwendungen ermöglichen.

Kein Zweifel, dass diese kommende Veröffentlichung von Gamern und Profis, die nach modernster Grafiktechnologie suchen, sehnsüchtig erwartet wird. Es ist immer wichtig, bei neuen Technologien auf dem Markt auf Bewertungen und Benchmarks zu achten, und dieser Fall ist nicht anders. 

Die GeForce RTX 4060 Grafikkarte verspricht, Grenzen zu überschreiten und ein unvergleichliches Erlebnis zu bieten. Machen Sie sich bereit für die Zukunft denn die neuen NVIDIA GeForce RTX 4060 Grafikkarten sind jetzt zu kaufen!

Derzeit gibt es die RTX 4080 & 4090 zu kaufen

Möchtest du aktuell eine neue Grafikkarte kaufen, so solltest du nicht auf die RTX 4070 oder RTX 4060 warten, denn diese könnten erst im Frühjahr 2023 erscheinen! Ist die RTX 4080 aktuell zu teuer für dich, so kannst du auch Ausschau halten nach den 3080 oder 3090 Grafikkarten.

Eine RTX 3080 Grafikkarte kannst du aktuell schon zwischen 800 und 950 Euro kaufen! Eine RTX 3090 ab 1300 Euro, also rund 500 Euro mehr! Da die neuen RTX 4000 Grafikkarten sehr teuer sind fallen die Preise nicht für die älteren Grafikkarten sondern steigen vielmehr!

Die Preisentwicklung bei den Grafikkarten kannst du dir auf meinem Bionka.de Preisvergleich anschauen!

RTX Grafikkarten Preise steigen
RTX Grafikkarten Preise steigen

Vorstellung der neuen Nvidia RTX 4000 Serie am 20.09.2022

Die RTX 4080 mit 16GB ab 1469€ die RTX 4080 mit 12 GB ab 1099€ und natürlich die RTX 4090 ab 1949€. Derzeit an den hohen Preis ist der Dollar Euro Kurs schuld dran.

Technische Daten NVIDIA RTX 4090

NVIDIA CUDA-Recheneinheiten 16384
Boost-Taktung (GHz) 2,52
Speichergröße 24 GB
Speichertyp GDDR6X

Technische Daten NVIDIA RTX 4080 16 GB

NVIDIA CUDA-Recheneinheiten 9728
Boost-Taktung (GHz) 2,51
Speichergröße 16 GB
Speichertyp GDDR6X

Technische Daten NVIDIA RTX 4080 12 GB

NVIDIA CUDA-Recheneinheiten 7680
Boost-Taktung (GHz) 2,61
Speichergröße 12 GB
Speichertyp GDDR6X
 GeForce
RTX 4090
GeForce
RTX 4080 (16GB)
GeForce
RTX 4080 (12GB)
 AnschauenAnschauenAnschauen
Technische Daten des Grafikprozessors   
NVIDIA CUDA®-Recheneinheiten1638497287680
Boost-Taktung (GHz)2.522.512.61
Basistaktung (GHz)2.232.212.31
    
Technische Daten des Speichers:   
Standard-Speicherkonfiguration24 GB GDDR6X16 GB GDDR6X12 GB GDDR6X
Breite der Speicherschnittstelle384 Bit256 Bit192 Bit
    
Unterstützte Technologien:   
Raytracing-Kerne3. Generation3. Generation3. Generation
Tensor-Recheneinheiten4. Generation4. Generation4. Generation
Name der NVIDIA-ArchitekturAda LovelaceAda LovelaceAda Lovelace
NVIDIA DLSS333
NVIDIA ReflexJaJaJa
NVIDIA BroadcastJaJaJa
PCI Express Gen 4JaJaJa
Resizable BARJaJaJa
NVIDIA® GeForce ExperienceJaJaJa
NVIDIA AnselJaJaJa
NVIDIA FreeStyleJaJaJa
NVIDIA ShadowPlayJaJaJa
NVIDIA HighlightsJaJaJa
NVIDIA G-SYNC®JaJaJa
Game Ready-TreiberJaJaJa
NVIDIA Studio-TreiberJaJaJa
NVIDIA OmniverseJaJaJa
Microsoft DirectX® 12 UltimateJaJaJa
NVIDIA GPU BoostJaJaJa
NVIDIA NVLink (SLI-Ready)NoNoNo
Vulkan RT API, OpenGL 4.6JaJaJa
NVIDIA Encoder (NVENC)2x 8. Generation2x 8. Generation2x 8. Generation
NVIDIA Decoder (NVDEC)5. Generation5. Generation5. Generation
AV1 EncodeJaJaJa
AV1 DecodeJaJaJa
CUDA-Fähigkeit8.98.98.9
VR ReadyJaJaJa
    
Unterstützte Anzeigeoptionen:   
Maximale digitale Auflösung (1)7680×43207680×43207680×4320
Standard-BildschirmanschlüsseHDMI(2), 3x DisplayPort(3)HDMI(2), 3x DisplayPort(3)HDMI(2), 3x DisplayPort(3)
Multidisplayfähig444
HDCP2.32.32.3
    
Abmessungen der Karte   
Länge304 mm304 mmUnterschiedlich je nach Hersteller
Breite137 mm137 mmUnterschiedlich je nach Hersteller
Steckplatz3 Steckplätze (61mm)3 Steckplätze (61mm)Unterschiedlich je nach Hersteller
    
Temperatur- und Leistungsdaten:   
Max. Temperatur der Grafikkarte (in °C)909090
Leistungsaufnahme der Grafikkarte (W)450320285
Erforderliche Systemleistung (W) (4)850750700
Erforderliche Stromanschlüsse3x PCIe-8-poliges Kabel (Adapter im Lieferumfang) ODER
1x PCIe-Kabel der 5. Generation mit 450 W oder mehr
3x PCIe-8-poliges Kabel (Adapter im Lieferumfang) ODER
1x PCIe-Kabel der 5. Generation mit 450 W oder mehr
2x PCIe-8-poliges Kabel (Adapter im Lieferumfang) ODER
1x PCIe-Kabel der 5. Generation mit 450 W oder mehr

Grafikkarten und Prozessoren: Preise sollen wieder steigen!

CPU und GPU Preise sollen wieder im Preis ansteigen. Der Preisanstieg betrifft alle gängigen Hersteller, die von Samsung UMC und TSMC beziehen auch von Intel über AMD bis Nvidia.

Nachdem es noch hieß, dass alles preislich sehr gut aussieht und die Preise gerade auch rüber Grafikkarten ordentlich gefallen waren, wendet sich demnächst das Blatt wieder und die Preise werden wohl steigen!

Grund für den neuen Preisanstieg sind neben schlechter Lieferketten vor allem die steigenden Kosten bei den wichtigsten Chip Herstellern TSMC, Samsung und UMC. Diese werden wegen steigender Produktionskosten bald ihre Preise anheben müssen, wie der Report der Nachrichtenseite Bloomberg zeigte.

Am stärksten betroffen sollen Samsung Chip Abnehmer sein, die mit einer möglichen Preissteigerungen von 15 bis 20 Prozent rechnen müssen. Samsung produziert unter anderem aber auch für Qualcomm und Nvidia, aber auch AMD und Intel bleiben dann nicht verschont.

Die Preiserhöhungen sollen nicht nur aktuelle Grafikchips und Prozessoren treffen, sondern auch kommende Produkte 2022, wie zum Beispiel die Ryzen 7000 Prozessoren oder auch die neue Nvidia Geforce RTX 4000 Chips. Diese sind dann auch zusätzlich von den höheren Kosten in der Produktion betroffen.

Die Mining Bremse bei Nvidia LHR RTX 3000 Grafikkarten wurde aufgehoben

Nvidias LHR “Lite Hash Rate” Grafikkarten können nun wieder uneingeschränkt Ethereum schürfen. Dank der aktualisierten Mining-Software, die 100 Prozent der ursprünglichen Performance verspricht. Damit wird die Mining Bremse von Nvidia zumindest vorläufig komplett aufgehoben.

Viele PC Grafikkarten der Nvidia RTX 3000 Serie werden als LHR Version verkauft! Dabei wird die Performance beim Schürfen (Minen) von Ethereum absichtlich, um circa die Hälfte reduziert.

Diese Maßnahme musste Nvidia ergreifen, um zu verhindern, dass die Gaming Grafikkarten in Massen von Krypto Farmen gekauft werden und so der Gamer keine mehr kaufen kann! Im Gegenzug wurden die Grafikkarten, wegen der Angebot und Nachfrage extrem teuer!

Derzeit fallen die Preise der Grafikkarten und sie sind teilweise wieder fast zum UVP Preis käuflich, was wohl jeden Gamer erfreuen wird! Solltest du noch keine neue Grafikkarten gekauft haben, weil du noch warten wolltest dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt mal die Preise zu prüfen!

Schau dir hier im Preisvergleich die aktuellen Preise für Grafikkarten an und vergleiche den Preisverlauf, wo du genau sehen kannst was die Grafikkarte in den letzten 60 Tagen gekostet hat!

*In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf gelangst du direkt zum Anbieter. Solltest du dich dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Danke für deine Unterstützung! Angebote sind immer nur gültig zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels. Preise können sich ändern. Bitte überprüfe den aktuellen Preis auf der Website des Links.
Picture of Broschi
Broschi
Moin ich bin Broschi und das hier ist mein Blog. Abonniere gerne auch meinen Youtube Kanal! Du findest mich auch auf Pinterest, Instagram und Twitter. Kennst du schon meinen Amazon Shop*?
Amazon Shop
Affiliate Link!
ebay Angebote
Affiliate Link
Broschis Blog Newsletter
NEWSLETTER ABONNIEREN!
Teile die Begeisterung: Erzähle deinen Freunden von diesem Artikel! Und lass uns deine Gedanken hören – hinterlasse mir jetzt deinen Kommentar!

Deine Gedanken sind gefragt! Hast Du Fragen oder Ideen für den Artikel, lass sie raus. Dein Kommentar öffnet die Tür zu lebhaften Diskussionen und bietet eine Plattform für den Austausch von Wissen und Hilfe unter den Lesern. Teile gerne auch mit, falls dir etwas gefehlt hat – wir sind gespannt auf deine Meinung!

Schreibe deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert